Diese Seite verwendet Cookies sowie ähnliche Technologien zu statistischen Zwecken und um zu gewährleisten, dass unsere Webseite korrekt funktioniert. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie im Webbrowser einsehen und ändern. Durch die Nutzung dieser Seite, ohne Änderung der Cookie-Einstellungen, werden Cookies auf ihrem Computer gespeichert. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.

Erweiterung am Standort in Mielec

Neue Fertigungstechnologie vergrößert das Leistungsspektrum

BURY vergrößert den Entwicklungs- und Produktionsstandort in Mielec (Polen). Der Ausbau ist Teil der Planung, alle vier weltweiten Standorte strukturell zu erweitern. Schon im vergangenen Jahr konnte eine komplett neue SMD-Fertigungslinie in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig wurden die bestehenden SMD-Maschinen technisch erweitert. Um dem steigenden Auftragsvolumen gerecht zu werden, wurden die vorhandenen Lagerflächen um insgesamt 1800m² vergrößert. Darin noch nicht enthalten ist eine neue Lagerhalle auf der Westseite des Hauptgebäudes. Auf einer Grundfläche von insgesamt 3800m² wird ein 18,5m hohes Gebäude errichtet, um die vorhandene Fläche optimal auszunutzen. Die neue Lagerhalle ermöglicht ein Lagersystem mit 9 verschiedenen Ebenen.

Auf der gegenüberliegenden Seite entsteht eine 680m² große Erweiterung, die zukünftig eine neue Fertigungstechnologie beherbergen wird – Aluminiumdruckguss. Aluminium hat sich für die Automobilindustrie zu einem wichtigen Werkstoff entwickelt, da es eine hohe Wärme- und elektronische Leitfähigkeit aufweist und flexibel formbar ist. Mithilfe von 2 neuen Druckgießmaschinen werden künftig Aluminium-Bauteile wie z.B. Kühlstrukturen direkt vor Ort hergestellt. Auf diesem Weg erweitert BURY sein vorhandenes Leistungsspektrum.

Insgesamt erstreckt sich die Erweiterung des Werkes auf 11 verschiedene Bauvorhaben, die zum Großteil bereits fertiggestellt wurden. Diese Investitionen bilden die Basis für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg des Standortes in Mielec und der gesamten BURY Gruppe.